Google+ 33rpmPVC: The Skids kündigen neues Album nach 37 Jahren an

19.11.2017

The Skids kündigen neues Album nach 37 Jahren an



[dh] Was für eine Nachricht: Dunfermlines Post-Punk-Heroen um den charismatischen Frontmann Richard Jobson bringen am 12.01.2018 mit „Burning Cities“ ihr fünftes Studioalbum heraus. Das letzte Album bisher trug den Titel "Joy" und stammt aus dem Jahr 1981. Wenn das mal nicht eine sehr -  sehr kreative Pause war...

The Skids gehörten Ende der 70er/Anfang der 80er Jahre zu den ersten Bands , denen man später bescheinigte , das Genre Postpunk , als Entwicklung zum herkömmlichen Punkrock, mit gestartet zu haben. Gegründet von Richard Jobson und dem späteren Frontmann von Big Country, Stuart Adamson, wurden die vier Jungs aus dem kleinen schottischen Städtchen Dunfermline schnell bekannt  was durchaus an ihrem starken Debüt „Scared To Dance“ mit den heute noch bekannten Hits „Into The Valley“ und „The Saints Are Coming“ lag. Neben Jobson sind noch die beiden Ur-Mitglieder Bill Simpson (bass) und Mike Baillie (drums) dabei. Die Gitarrenarbeit übernimmt kein geringer als Bruce Watson von Big Country , unterstützt von seinem Sohn (und neuem Big Country-Member) Jamie. Womit sich der Kreis zu Stuart Adamson schließt....

Leider gibt es noch keinen neuen Song zu hören, daher hier mal ein kleiner Vorgeschmack aus alten Tagen. Sobald etwas erscheint wird es hier weitergereicht...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen