Google+ 33rpmPVC: Mai 2014

31.05.2014

arte concert: Warpaint auf dem Primavera Sound Festival (29.05.2014)

Leider wurde das Konzertvideo von Warpaint kurzfristig auf der Seite von arte wieder enfernt. Warum weiß ich leider nicht. Es soll aber wohl bald wieder eingestellt werden. Lassen wir uns mal überraschen...





ZITAT arte: Emely Kolal, Theresa Wayman, Jenny Lee Lindberg und Shannyn Sossamon (später ersetzt durch Stella Mozgawa) lernten sich in Kalifornien kennen und gründeten 2004 die Band Warpaint. Der Durchbruch kam 2009 mit der EP Exquisite Corpse, ein Jahr später folgte das Album The Fool. Mit  ihrem neuen Werk Warpaint ist die Band endgültig im Postpunkhimmel angekommen: Die harmonisch alternierenden Stimmen von Theresa und Emely klingen wie ferne Echos aus einem düsteren, leicht psychodelischen Universum, und der Sound aus durchdringenden Bässen und betörendem Shoegaze wirkt fast wie eine Fata Morgana. Auf der Bühne entführt die umwerfende Frauenband das Publikum in nie gekannte Sphären. (Quelle)

arte concert: The Ex auf dem Primavera Sound Festival (29.05.2014)



ZITAT arte: The Ex wurden 1979 in Amsterdam gegründet und produzieren einen einzigartigen Sound, der in keine Schublade passt. Ihr überraschender Mix aus (Post-)Punk, Jazz und afrikanischen Rhythmen ist auch die Frucht interessanter Kooperationen, darunter mit dem Violoncellisten Tom Cora und dem äthiopischen Jazzsaxofonisten Getachew Mekuria. In dreißig Jahren brachten es The Ex auf stolze fünfzehn Alben, und auf der Bühne fühlen sie sich nach mehr als 1500 fulminanten Auftritten schon wie zu Hause. (Quelle)



Neu: Kalle Mattson - Hurt People Hurt People (Official Video)



 Kalle Mattson Live Sommer 2014

     Jul 12     Phono Pop Festival - Russelsheim, Germany
     Jul 22     Rockhaus - Salzburg, Austria         
     Jul 23     B72 - Vienna, Austria    
     Jul 25     Burning Eagle Festival - Reutlingen, Germany  
     Jul 26     Juicy Beats Festival - Dortmund, Germany



30.05.2014

The things that dreams are made of...




































The things that dreams are made of...

The Blue Angel Lounge - Desolate Sands (Official Video)

Laute(r) Bäume: The Blue Angel Lounge - A Sea Of Trees














Langsam aber sicher wird´s echt mal Zeit! Echt mal Zeit, dass auch in den heimischen, deutschen Gefilden erkannt wird, welch großartige Musik die Band aus Hagen zu bieten hat. Nun liegt mittlerweile ihr dritter Longplayer vor und meines Erachtens nach, ist dies ihr bisher bester Wurf. Auch wenn das selbstbetitelte Debüt und das 2. Album "Narcotica" schon auf beachtlichem musikalischen Niveau standen. Von einer Eintagsfliege kann also beim besten Willen nicht die Rede sein. Es gibt genügend Beispiele, wo einem gelungenem Erstling mit dem Folgewerk der Absturz und mit Scheibe 3 dann der Abgesang eingeleitet wurde. Bei The Blue Angel Lounge scheint es genau andersherum zu laufen - sie werden immer besser...

25.05.2014

Hörprobe: Indie poppt!









Heute mal einen recht poppigen Ausklang des Wochenendes. Fünf feine Indiepop-Stücke aus den 80ern:



Schönes Restwochenende!

Druckbetankung: Poptanke Münster

pic by http://www.poptanke.de/










Einen schönen Shopping-Samstag stelle ich mir folgendermaßen vor: Man plant mit seiner Frau und einem befreundeten Ehepaar einen Einkaufstag in eine der schönsten und angenehmsten Städte NRWs - nämlich Münster -  und wenn der ersehnte Tag dann gekommen ist, schnallt man sich seine LP-konforme Umhängetasche um, egal wie dämlich das eventuell auch aussieht, freut sich über das schöne Wetter und entlässt nach Ankunft die beiden Damen zum Einkaufen in die Fußgängerzone. Sofort kehrt man dem innersten des Stadtkerns den Rücken und visiert mit seinem Freund, der glücklicherweise die Vorliebe für Vinyl teilt, das eigentliche Ziel seiner Begierde an - einen Plattenladen...

Mal reinhören: Echo & The Bunnymen





Vielleicht nicht der Überhammer, aber da habe ich schon schlechtere Comeback-Alben alter Helden gehört. In dem Video kann man mal in alle Songs des kürzlich erschienenen Werks der legendären Liverpooler Band reinhören. Durchaus eine hörenswerte Scheibe...

18.05.2014

Neue Single/ Neues Video: The Vickers - Senseless Life














Die italienischen Psychedelic-Rocker von The Vickers, über deren aktuelles Album "Ghosts" ich hier im Blog erst kürzlich geschrieben habe, haben gerade eine neue 7"-Single mit dem Titel "Senseless Life" veröffentlicht. Synchron zur Single ist auch ein neues Video zum Song erschienen...

R.I.P. Ian Curtis

Ian Curtis (Joy Division)
pic by Patrick Pearse  
CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)
via Wikimedia Commons


Ian Kevin Curtis
* 15. Juli1956 in Stretford, Greater Manchester, England
† 18. Mai1980 in Macclesfield, England


17.05.2014

Neuer: The Death Notes - Lost & Found






The Death Notes kommen aus Nottingham und spielen bereits seit 2008 zusammen. Ihr Debütalbum "Splinter" erschien 2011. Zu dieser Zeit teilten sie bereits die Bühne mit Acts wie Sad Day For Puppets und den von mir sehr verehrten The Chameleons...

Neu: Meadowlark - Three Six Five E.P.


Meadowlark - Family Tree von LineSession


Eingängiger Folk-Pop und eine Stimme, die zum Bandnamen passt, sowie einfach schöne Soundscapes. Die Band  besteht aus der Singer-Songwriterin Kate McGill, dem Drummer Carl Jones und Gitarrist Daniel Broadley. Das Trio aus Bristol produziert einfach schöne Soundscapes...

Hörprobe: M*A*S*H-Theme



Für mich eine der, wenn nicht die beste TV-Serie aller Zeiten! Und da sie momentan wieder regelmässig bei RTL Nitro läuft, pfeift oder summt man so des Öfteren natürlich auch deren Titelsong vor sich her...

11.05.2014

Ein Wochenende Pause...




















An diesem Wochenende gibt es aus Zeitgründen leider keinen neuen Artikel! Am nächsten Wochenende hack ich dann wieder in die Tastatur... Schönes Restwochenende noch! 

03.05.2014

In Concert: Live on vinyl...














Im Magazin Rocks habe ich gestern einen Artikel über Deep Purple und vornehmlich über das Album "Made In Japan" gelesen. Dies setzte eine kleine Lawine in Gang, die bisher ungebremst die (musikalische) Oberhand über mein Wochenende gewann. Es war einfach mal wieder Zeit, einige der besten Live-Alben aus meiner Sammlung auf den Plattenteller zu legen. Den Anfang machte besagtes "Made In Japan". Vermutlich eins der besten Live-Rock-Alben überhaupt. Ein Werk, das sowohl in Erscheinung, als auch musikalisch Standards gesetzt haben dürfte...

01.05.2014

Neues Video: Echo & The Bunnymen - Lovers On The Run














Anlässlich der Veröffentlichung ihres neuen Albums "Meteorites" am 26. Mai, veröffentlichte der NME exklusiv das neue Video zum Song "Lovers On The Run". Gar nicht so schlecht, wie ich finde. Ob das neue Album an alte Zeiten anknüpfen kann, wird noch abzuwarten bleiben, aber das Video klingt angenehm gut. Zu sehen ist es hier: